Die Akteure
im Projekt

Inklusion

gemeinsam einfach machen

Inklusion Logo
Die Akteure im Projekt

Gemeinsam für einen inklusiven Arbeitsmarkt in Mittelfranken

Fast alle Agenturen für Arbeit und Jobcenter aus Mittelfranken (Ausnahme: Stadt Erlangen) machen bei „Schwer beschäftigt!“ mit und bieten ihren Kunden die Teilnahme am Projekt an.

Mit der Umsetzung hat das Jobcenter Nürnberg-Stadt fünf Bildungsträger und Fachdienste beauftragt: IFD, Access und noris inklusion sind im Teilprojekt Inklusionscoaches aktiv; bfz und BFW erfüllen die Aufgaben im Jobservice, der Öffentlichkeitsarbeit und dem Projektbüro, das die Prozesse und Abläufe koordiniert und der Projektleitung zuarbeitet.

Bei „Schwer beschäftigt!“ wirkt zudem ein Beirat mit, der das Projekt evaluiert. Seine Mitglieder setzen sich u.a. aus Gremien und Organisationen wie dem Behindertenrat der Stadt Nürnberg, Industrie- und Handwerkskammern, dem DGB sowie Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kirchen zusammen. Der Beirat bewertet den Projektverlauf und gibt Empfehlungen zu Weiterarbeit und Verbesserungen.

Die Projektpartner stellen sich vor:
  • Die Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH ist mit rund 3000 Mitarbeitenden einer der führenden Anbieter für Bildung, Beratung und Integration in Bayern. bfz.de
  • Das BFW Nürnberg ist das Kompetenzzentrum für berufliche Rehabilitation in Nordbayern. Aufgabe ist die Förderung von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen bei ihrem Wiedereinstieg in das Arbeitsleben – angefangen von der beruflichen Orientierung über eine betriebsnahe Qualifizierung bis hin zur Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche. bfw-nuernberg.de
  • Der Integrationsfachdienst Mittelfranken (IFD gGmbH) ist der beauftragte Integrationsfachdienst im Regierungsbezirk Mittelfranken und nimmt alle in den §§ 109ff SGB IX genannten Aufgaben wahr. ifd-mittelfranken.de
  • Seit ihrer Gründung 1998 engagiert sich die gemeinnützige ACCESS GmbH für die Integration von Menschen mit Behinderung und hat hierzu verschiedene Dienstleistungsangebote entwickelt. access-ifd.de
  • Nach dem Motto: „Keiner darf verloren gehen – Keiner wird ausgegrenzt“, finden bei noris inklusion alle Menschen mit Behinderung ihren individuellen Platz. Bei der Arbeit, beim Wohnen, in der Weiterbildung und Qualifizierung sowie in der Freizeit. Noris-inklusion.de

Projektpartner

  • bfz Nürnberg

    BFZ Logo

  • BFW Nürnberg

    BFW Nürnberg Logo
  • IFD Mittelfranken

    IFD Logo
  • Access

    Access Logo
  • noris inklusion

    Noris Inklusion Logo

Projektleitung

Jobcenter Nürnberg-Stadt

Jobcenter Logo

Projektbeirat

Kooperations Partner

  • Agenturen für Arbeit:
  • Nürnberg
  • Fürth
  • Ansbach-Weißenburg
  • Jobcenter:
  • Nürnberg-Land
  • Schwabach
  • Fürth
  • Fürth-Land
  • Erlangen-Höchstadt
  • NEA/Bad Windsheim
  • Roth
  • WUG-Gunzenhausen
  • Ansbach-Stadt
  • LK Ansbach (zkT)